Ökotourismus

 

La Bianchina ist angegliedert bei ECEAT, dem Europäischen Zentrum für Ökologischen und Landwirtschaftlichen Tourismus. ECEAT fördert Tourismus im kleinen Stil im ländlichen Raum und versucht so wertvolle Natur- und Kulturlandschaften zu erhalten.

Denn oft ist der einzige Weg die Natur zu retten, ihr einen wirtschaftlichen Wert zu geben. Ökotourismus (Tourismus im kleinen Stil in der Natur) ist dabei ein Mittel, um die Natur in ihrem ursprünglichen Zustand zu erhalten.

 

Wenn Naturgebiete geschützt werden und in kleinem Maßstab touristische Aktivitäten stattfinden, können die Bewohner der Umgebung Geld verdienen mit Eintrittsgeldern, Führungen von Besuchern und durch das Bereitstellen von Unterkünften und Restaurants. Auf diese Weise wird sich die lokale Bevölkerung für die Quelle ihres Einkommens einsetzen: die Natur. Daher ist Ökotourismus der Weg, um Naturgebiete zu beschützen.